RSS

Authentischer Nachbau …..

10 Aug

eines Scabbards.
Mit Hilfe dieses Leder Futterals, konnte der Cowboy sein Gewehr bequem am Sattel befestigen.
Das von mir gefertigte Scabbard trägt eine „typische“ Winchester 94.
Scabbard Winchester 94
Ich habe sogar eine Firma gefunden, die noch die alten Kupfernieten herstellt
Scabbard Winchester 94-Detail
Das ist ein schönes Stück Arbeit, besonders die Handnaht, da ist färben und punzieren fast eine „Kleinigkeit“

Advertisements
 
15 Kommentare

Verfasst von - 10. August 2009 in Allgemein

 

Schlagwörter: ,

15 Antworten zu “Authentischer Nachbau …..

  1. llmaryll

    10. August 2009 at 17:11

    du kannst aber auch was,,kleines genie!!gefällt mir sehr gut

    liebe grüße mary

    Gefällt mir

     
    • Lederstrumpf

      10. August 2009 at 18:43

      Liebe Mary,
      Danke Danke, ja das macht mir großen Spass.
      Euch noch einen schönen Abend
      Siegfried

      Gefällt mir

       
  2. marksma

    10. August 2009 at 17:12

    Das sieht wirklich gut aus!

    Gefällt mir

     
  3. HelmutPeter

    10. August 2009 at 17:20

    Mensch Siegfried,

    toll was du so alles fertigst.

    Gruß
    Helmut

    Gefällt mir

     
  4. schnoggel

    10. August 2009 at 21:42

    Echt klasse!
    L.G
    schnoggel

    Gefällt mir

     
  5. magnetmama

    11. August 2009 at 4:49

    Wieder deutsche Qualitaetsarbeit! Siegfried du bist ein Meister in den Ledersachen.
    LG,
    Brigitte

    Gefällt mir

     
    • Lederstrumpf

      11. August 2009 at 4:59

      Guten Morgen Brigitte,
      vielen Dank.
      Ich habe übrigens schon viele amerikanische Lederarbeiten gesehen, die können meist in der Qualität nicht mithalten, bei denen fehlt so gut wie immer, der „letzte Schliff“.
      Liebe Grüße
      Siegfried

      Gefällt mir

       
  6. Joy-Lilly

    12. August 2009 at 6:49

    WOW! Wieder so ein tolles Stück 🙂

    Du bist wirklich gut und man sieht, daß du Freude daran hast.
    Sonst könntest du diese mühsame Arbeit wohl auch gar nicht machen 🙂

    Gefällt mir

     
    • Lederstrumpf

      12. August 2009 at 8:24

      Moin Lilly,
      was man nicht gerne macht, kann man auch nicht gut machen, denke ich.
      Wünsch dir einen schönen Tag
      Siegfried

      Gefällt mir

       
      • Joy-Lilly

        13. August 2009 at 13:57

        das ist ein nur allzu wahres Wort, lieber Siegfried.
        Jeder, der seine Arbeit gerne tut, sollte wirklich dankbar dafür sein, daß er sie hat.

        Gefällt mir

         
        • Lederstrumpf

          13. August 2009 at 16:40

          … das ist übrigens mein Hobby, meine Arbeit machte mir später keinen Spass mehr 😉

          Gefällt mir

           

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: