RSS

Messer neu geschliffen …

30 Apr

… da mein altes BW-Feldmesser nicht mehr wirklich scharf war, habe ich dem guten Stück mal einen sauberen neuen Anschliff verpasst.
Denke man kann die neue Schneidfase gut sehen:
BW-Feldmesser, Anschliff 1BW-Feldmesser, Anschliff
Ist neben dem damals privat beschafften Bajonett eine schöne Erinnerung.
BW-Feldmesser + G3-Bajonett, Klinge
BW-Feldmesser + G3-Bajonett

Advertisements
 
8 Kommentare

Verfasst von - 30. April 2014 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , ,

8 Antworten zu “Messer neu geschliffen …

  1. plietschejung

    30. April 2014 at 15:07

    Fase, mein Bester. Eine Phase ist wat anners !

    Das hassu echt volle elle geil gleichmäßig hingekricht !

    Respekt! Gut gemacht.

     
    • Lederstrumpf

      30. April 2014 at 15:17

      … ja, klar, hatte ich ganz übersehen, meinte natürlich die Fase, hab’s schnell geändert ;)

       
      • plietschejung

        30. April 2014 at 15:33

        Ich will ja nicht, dass Du dich hier blamierst :)

        Wie hast du das so gleichmäßig hinbekommen ? Ein rotierender Stein ?

         
        • Lederstrumpf

          30. April 2014 at 15:41

          … riiichtig Ordnung muß sein.
          Ich nutze für so einen Anschliff das Apex Schleifset:
          http://www.edgeproinc.com/Apex-Model-Edge-Pro-System/Apex-4-Kit-Apex-Model-Edge-Pro-Sharpening-System-p7.html

          Hatte hier auch mal Bilder gemacht: http://lederundmehr.blog.de/2014/04/01/scharfe-sache-18116889/
          … ist natürlich übertrieben die Schneide so zu polieren aber mir macht das großen Spass ;)

           
          • plietschejung

            30. April 2014 at 15:55

            Sehr nettes Tool.

             
            • Lederstrumpf

              30. April 2014 at 16:05

              … es gibt auch noch das Lansky Schleifset, ist eine Ecke billiger und für den normalen Gebrauch völlig ausreichend.
              Damit kann man alle (auch Wellenschliff) Schneidwaren exakt schleifen.
              Mit dem 1000er Stein ist auch eine Politur möglich.

              Bei Interesse hätte ich sogar eins günstig abzugeben.

               
              • plietschejung

                30. April 2014 at 16:07

                Das hab ich schon gesehen. Ein recht einfaches und simples System, was mir nicht gut gefällt. Allein die Möglichkeit, in die schafe Klinge zu geraten, ist mir zu unsicher.

                 
                • Lederstrumpf

                  30. April 2014 at 16:17

                  … kann ich nicht sagen, hatte so eins jahrelang genutzt.
                  Gibt auch eine Halterung für die Klammer samt Messer, das hatte ich auf eine Holzplatte geschraubt und die Schleifsteine werden von oben geführt.
                  Finger können somit nicht in die Schneide geraten.

                   

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (Wordpress.com) einverstanden, Details siehe Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.