RSS

Schlagwort-Archive: pilotenmesser

Wildsteer Tarasco …

… Vorstellung eines meiner eigenen Messer und zwar das Tarasco.

Es wird in einer zivilen und in einer militärischen Version gefertigt, ich zeige die Militärversion.

Entstanden auf Erfahrungen/Erprobungen des 13. RDP, ein Fallschirm-Dragoner-Regiment der französischen Spezialkräfte, sozusagen Aufklärer/Fernspäher, besonders geschult in Überlebenstechniken.

Das soll es aber auch schon sein an Angaben, bei Interesse einfach mal im Netz schauen oder bei Wildsteer selbst.

Liegt hervorragend in der Hand …

… und auf der Klinge gibt es eine Stelle, die zum anreissen eines Feuerstahl besonders geschliffen ist.

Auch die Cordura-Scheide ist hervorragend gefertigt …

… es gibt einen Durchstichschutz und sie verfügt über einige Ösen für Paracord, das in Top Qualität, dazu gibt es auch eine Diamantschleifplatte, die Rückseitig eingeschoben werden kann.

Bis zum Jahresende werden alle Mitglieder der Einheit mit dem Messer ausgestattet sein und ich bin froh, schon eins zu besitzen.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 22. April 2020 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , ,

Ontario 499 – Air Force Survival Knife …

… da ich immer viele Rückmeldungen bekomme, wenn ich gerade etwas ältere Messer zeige, möchte ich mal diesen Klassiker vorstellen.

Bis heute noch sehr beliebt in der Truppe der US-Armee, den Fliegern, USMC usw.

Es ist sehr robust und wirklich als Überlebensmesser konzipiert, ganz typisch hier der Griff aus Lederscheiben und das Schlagstück am Ende des Griffs.

Das Leder ist schon sehr schön nachgedunkelt.

In der Vortasche der Lederscheide ist ein Schleifstein untergebracht, der für das scharf halten im Notfall, völlig ausreichend ist.

Zeitweise wurden diese Modelle von Ontario sehr grob/rustikal verarbeitet, dieses Stück ist genau das Gegenteil und ich freue mich sehr darüber.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 22. Februar 2019 in Allgemein

 

Schlagwörter: , ,

Puma Automesser/White Hunter in Bushcraft-Lederscheide …

… hier erstmal das Messer:

Diese Bushcraft-Lederscheide habe ich wie immer auf Wunsch und komplett in Handarbeit angefertigt, sowie selbst gefärbt in light brown.

Als Verschlüsse wurden Beiltaschenknöpfe gewünscht.

An der Vortasche kann ein Feuerstahl eingesteckt werden und die Tasche selbst ist passend für ein Tool von Victorinox.

Das ganze ist natürlich auch abnehmbar.

Hier noch die Rückseite, durch die Beriemung hat man sehr viele Trage- und Befestigungsmöglichkeiten.

Hat wieder Spaß gemacht, diesen alten Klassiker „einzukleiden“.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 6. Februar 2019 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Ontario Knife Company, ASEK-FG/UC …

… das orig. Pilotenmesser (Survival Knife System) der US-Air Force.

Dieses ist mein eigenes Messer, habe es schon oft genutzt und wollte es einfach mal zeigen.

Der Knauf dient auch als Scheibenzertrümmerer bzw. Hammer und dazu gehört noch ein Gurtschneider, der gleichzeitig über einen Schärfer, sowie einen Schraubendreher verfügt.

Das alles ist sehr durchdacht und funktioniert hervorragend.

Die Scheide ist sehr sicher und hier in UCP-Tarn gehalten, passend zur ACU-Uniform, es gibt aber auch andere Versionen.

Man kann die Scheide am Gürtel, an Molle-Schlaufen oder mit den beiden dazugehörigen Riemen am Unterschenkel tragen, was in Flugzeugen oder Hubschraubern schon Sinn macht.

Bestimmt kein Messer für den Alltag aber als Überlebensmesser sicher keine schlechte Wahl.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 17. Juli 2018 in Allgemein

 

Schlagwörter: , ,

Lederscheide für das White Hunter von Puma

… für die Bilder dient mein Messer als Modell:

Wie immer habe ich die Lederscheide komplett in Handarbeit angefertigt, perfekt angepasst und selbst gefärbt in dunkelbraun, sowie mit den Initialen versehen..

Der Sicherungsriemen wird mit einem Beiltaschenknopf geschlossen.

Rückseite mit klassischer Gürtelschlaufe, so lässt sich das Messer sehr schön tragen.

Schöne Kombi und für den Träger ein persönliches Unikat.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 13. April 2017 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , ,

Lederscheiden für den White Hunter von Puma

… als Modelle dienen mal meine eigenen Messer:

puma-white-hunter-automesser-lederscheide-light-brown-klinge

Auch hier komplett Handarbeit, Verschluss mit Beiltaschenknopf und selbst gefärbt in light brown.

puma-white-hunter-automesser-lederscheide-light-brown

Alles schön schlank gehalten, steht den Messern doch hervorragend.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 25. Oktober 2016 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , ,

Ein alter Klassiker in neuem Gewand ….

und zwar der „White Hunter“ von Puma und so sieht es aus:
Puma, White Hunter, Bushcraft, light brown, Klinge
Auf Wunsch habe ich diese Bushcraft-Scheide gefertigt, wie immer komplett Handarbeit und selbst gefärbt in light brown.
Puma, White Hunter, Bushcraft, light brown, vorne
Perfekt angepasst und als Verschlüsse dienen hier die bewährten Beiltaschenknöpfe.
Puma, White Hunter, Bushcraft, light brown, hinten
Die Rückseite bietet eine Vielzahl von Trage-und Befestigungsmöglichkeiten.
Hier noch ein Bild ohne dem Vortäschchen
Puma, White Hunter, Bushcraft, light brown, einzeln
Da ich selbst ein großer Freund dieses Messers bin, hat mir das Projekt großen Spass gemacht.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 12. August 2014 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , ,

Hat mir immer gefallen ……

……. das Pilotenmesser oder in zivil Automesser, von Puma.
Damals war es mir immer zu teuer und durch Zufall habe ich nun ein schönes Stück von einem Bekannten bekommen.
Puma Pilotenmesser Klinge
Ist die original Ausführung der Bundeswehr, in sehr gutem Zustand und mit der dazugehörigen Lederscheide,
die Griffschalen aus feingemaserten Rio-Jacaranda
Puma Pilotenmesser
Anhand der Seriennummer konnte ich, unter anderen mit Absprache vom Pumawerk, rausfinden, das es im 1. Halbjahr 1982 gefertigt wurde.
Puma Pilotenmesser Klinge Detail Bund
die Klingenbeschriftung vorne:
Puma Pilotenmesser Klinge Detail vorne
weil mir die dazugehörige Scheide nicht gefällt und um die „Originale“ zu schonen, habe ich mir eine gefertigt, die mir besser gefällt
Puma Pilotenmesser meine Scheide
handgefärbt in Light Brown
Puma Pilotenmesser meine Scheide hinten
Diese Ausführung paßt hervorragend zum „White Hunter“ mit Hirschhorn-Griffschalen, den ich glücklicherweise auch noch bekommen konnte.
Puma White Hunter
Dieser wurde im 2.Halbjahr 1995 in hervorragender Qualität gefertigt.
Puma White Hunter Detail
Das ich diese beiden Klassiker bekommen konnte, freut mich wirklich sehr.

 
9 Kommentare

Verfasst von - 15. Mai 2011 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , ,

"Weihnachtsgeschenk" ………

für den Sohn von Bekannten.
Dieser hat sich einen Messerbausatz gekauft, das Messer hat er ganz gut hinbekommen und nun fehlte natürlich eine passende Scheide.
Da die Scheide, die man auch passend dazu erwerben kann, nicht seinem Qualitätsempfinden entsprach, kamen die Eltern auf mich zu.
Dies ist die von mir gefertigte Lederscheide in bester Qualität.
Messer Bund
Die Klinge entspricht übrigens den Vorgaben der Bundeswehr für das offizielle Pilotenmesser, das Messer selbst kann man auch bei „Hirschkrone“ fertig in der Bundeswehr-Ausführung kaufen (Bezeichnung: HK-3050) oder eben sich mit etwas handwerklichen Geschick selber eins bauen.
Als Vorlage für meine Scheide sollte das „Original“ dienen, dessen Form auch dem Messer entspricht aber von, man höre und staune,  15 Nieten zusammengehalten wird.
Ich brauche keine einzige !!
Messer Bund Klinge
Diese Klingen werden im Bereich der Spitze extra auf 57RC gehärtet und zum Griff hin „weicher“ auf 51RC, damit sie nicht brechen, z.B. beim Aufhebeln der Kanzel im Notfall.
Insgesamt ein schönes Messer, nicht nur für Piloten.

 
16 Kommentare

Verfasst von - 27. Dezember 2008 in Allgemein

 

Schlagwörter: , ,